Bald hundertjährig und noch immer am Ruder

Seit seiner Gründung 1922 ist der Seeclub Stansstad (SCS) in Nidwalden verankert. 1965 konnte der SCS neben der Stansstader Badi ein Grundstück mit Seeanstoss erwerben und darauf ein eigenes Bootshaus erstellen. Dies hat wesentlich zur erfolgreichen Entwicklung des SCS beigetragen. Nach über 50 Jahren intensiver Nutzung drängt sich nun eine Sanierung auf.

Das Projekt

Die gesamte Infrastruktur des Seeclub Stansstad ist deutlich in die Jahre gekommen und bedarf einer nötigen Sanierung. Schwerpunkte bilden dabei bauliche Massnahmen zur Einhaltung der Vorschriften bezüglich des Brand- und Umweltschutzes, zur Erhaltung der Bausubstanz und zur Schaffung von zeitgemässen Hygieneverhältnissen in den Nassräumen und in der Küche. Das von einem Architekturbüro erarbeitete Sanierungskonzept rechnet mit einem Investitionsbedarf von 1.1 Mio. CHF. An der ausserordentlichen Generalversammlung wurde das Projekt deutlich angenommen.

«Als ehrenamtlicher Präsident blicke ich dieser Herausforderung mit Respekt, aber auch mit ebenso grosser Zuversicht entgegen. Ich rudere seit dem Alter von 12 Jahren im Seeclub und bin überzeugt, dass Rudern für Jugendliche nebst einem grossartigen Sport auch eine Lebensschule ist. Da ich dieses Privileg gerne auch noch den nächsten Nidwaldner Generationen ermöglichen möchte, setze ich mich gemeinsam mit meinen Clubkolleginnen und -kollegen für die Sanierung unseres Bootshauses ein. Diese ist nötig, um den langfristigen Bestand des einzigen Ruderclubs in Nidwalden sicherzustellen.»
Remo Diethelm
Präsident Seeclub Stansstad

Vorteile auf einen Blick

  • Eine an die Mitgliederzahl angepasste und zeitgemässe Infrastruktur
  • Sicherstellung eines qualitativ hochstehenden Trainingsbetriebes
  • Eine ausreichende Personensicherheit (Brandschutz und Elektroinstallation) und die Erfüllung behördlicher Vorschriften
  • Den Wegfall von jährlich ca. 6000 Liter Heizölverbrauch
  • Eine Aufwertung der Hauswartwohnung mittels Schallisolierung

Der Finanzbedarf soll mit Geldern aus drei Quellen gedeckt werden: Eigenmittel, öffentliche Hand und Sponsoring.
Für den letzten Teil sind wir auf die Unterstützung von Förderern, Bekannten und Freunden angewiesen.

Helfen Sie mit, indem Sie unser Projekt «Bootshaus 2022» mit einem Sponsoringbeitrag unterstützen. Herzlichen Dank!
Bankverbindung IBAN: CH44 0077 9014 2505 8000 9
BIC/SWIFT: NIKACH22XXX
Nidwaldner Kantonalbank, 6371 Stans
Seeclub Stansstad, Kehrsitenstrasse 17, 6362 Stansstad

Sponsoren-Flyer
Sponsoren-Antwortkarte
Umbau Pläne

Info Abende für potentielle Sponsoren
Donnerstag, 27. Juni 2019, 19 Uhr
Donnerstag, 22. August 2019, 19 Uhr

Einladung zur Info

Sponsoring Kontakt

Haben Sie noch Fragen rund um unser Projekt Bootshaus 2022.

Remo Diethelm, Präsident Seeclub Stansstad
078 804 29 33 praesident@seeclubstansstad.ch
Lea Allemann, Sponsoringkommission
079 609 22 55  bootshaus@seeclubstansstad.ch